Hallo, mein Name ist Marcel Hintermann

Das befahren des Hochrheins ist anspruchsvoll und nicht ungefährlich. Ohne zusätzliche theoretische und praktische Prüfung ist es nicht erlaubt, auf diesem Teil des Rhein's, Fahrzeuge mit Maschinenantrieb von mehr als 6 kW zu führen. Gefahren der Strecke sind vor allem die verschiedenen hohen Fliessgeschwindigkeiten. Das ist in erster Linie bei den Fahrwasser-markierungen, nicht sichtbaren Felsen, Kiesbänken und Brückenpfeilern der Fall.

Ich komme als Lotse an Bord und begleite Sie auf der Strecke Stein am Rhein - Schaffhausen und zurück. Ich besitze das Hochrhein-Patent und die nötigen Streckenkenntnisse.

So können Sie die Fahrt auf einer der schönsten Flussstrecke Europas in vollen Zügen geniessen. Unterwegs erhalten Sie Informationen und Wissenswertes über den Fluss und die Umgebung. 

Dauer und Kosten:

Die Talfahrt dauert ca. 1 Std. und 10 min.
Die Bergfahrt ca. 2 Std.
Aufenthalt in Schaffhausen, wenn gewünscht, ca. 1 Std. (auch länger oder kürzer möglich) 

Das ganze kostet sFr. 195.00 / € 198.00 (Barzahlung nach der Fahrt)


Festung Munot mit Eisenbahnbrücke Feurthalen ZH - Schaffhausen SH

Festung Munot mit Eisenbahnbrücke Feurthalen ZH - Schaffhausen SH

!! Der Lotsendienst ist in Betrieb !!

14. Sept. 2023

Im September sind folgende Termine frei:

Freitag, 23. September 2023

16. Sept. 2023

Wetterprognosen

Am Samstagmorgen im Mittelland einige Nebelfelder, nach Sonnenaufgang rasch auflösend. Sonst zunächst noch meist sonnig. Im Tagesverlauf aus Südwesten zunehmend bewölkt und vereinzelt aufkommende Schauer, besonders den Alpen sowie dem Jura entlang.

In den Niederungen am frühen Morgen um 13, am Nachmittag um 25, in den Alpentälern mit Föhn bis 27 Grad.

In den Bergen mässiger bis starker Süd- bis Südwestwind. Nullgradgrenze auf 3600 Metern. Am Alpenhauptkamm aus Süden übergreifende Staubewölkung, Gipfel und Kreten in Wolken.


Am Sonntagmorgen im Mittelland lokale Nebelfelder möglich. Sonst trotz ausgedehnter und zeitweise dichter Schleierwolken wahrscheinlich meist sonnig. Gegen Abend zunehmende Sichttrübung durch Saharastaub wahrscheinlich.

In den Niederungen am frühen Morgen um 14, am Nachmittag um 26, in den Föhntälern 28 Grad.

In den Bergen mässiger bis starker Süd- bis Südwestwind. Nullgradgrenze auf 4200 Meter steigend.


Am Montag vor allem in den zentralen und östlichen Landesteilen unter Föhneinfluss noch recht sonnig und trocken. Im Tagesverlauf aus Westen zunehmend stark bewölkt und aufkommende Schauer, lokal kräftige Gewitter nicht ausgeschlossen. Höchsttemperatur um 23, in den Föhngebieten noch bis 26 Grad.

Daten Rhein

Zwischen Stein am Rhein und Hemishofen SH


Pegel: 394,22 m ü. M.

Wassertemperatur: 22,0 °C

Pegel Rheinklingen TG


Zwischen Stein am Rhein und Hemishofen SH